Hilfestellung für: Administratoren

Datenereignis auslösen

Wenn Sie in der Administration unter Werkzeuge –> Daten- und Intervallereignisse anklicken, können Sie für quisa® Automatismen für z.B. die automatische Erstellung eines Workflows anlegen.

Wenn bei einen vorhandenen Workflow von z.B. “Auftrag” auf “bezahlt” umgeschaltet wird, erhält der zuständige Bearbeiter für Rechnungsstellungen automatisch einen Bescheid über diese Änderung und der Kunde erhält ohne weiteres Zutun die Rechnung zu seiner Bestellung per E-Mail.

Erstellen eines Workflows

Klicken Sie in der Übersicht der Daten Ereignisse einfach wie gewohnt auf +[neu], um einen neuen Workflow zu definieren.

Sie können zwischen drei Aktionen wählen:

  1. Anlegen
  2. Bearbeitet
  3. Gelöscht

Tragen Sie anschließend die Bedingung ein, bei der das Ereignis eintritt (was passiert) und bestimmen Sie das zu setzende Feld.

Wenn wie in diesem Beispiel ein Workflow auf einen automatisierten Rechnungsversand gestellt wird, wird automatisch der entsprechende Bearbeiter ausgewählt und diesem eine E-Mail mit allen Informationen zu dieser Aktion.

  • Wiedervorlagedatum
  • Betreffzeile
  • Vermerk
  • E-Mail Adresse des Ansprechpartners
  • Ort

datenereignis-rechnung

datenereignis-rechnung1

datenereignis-rechnung2

Soll wie in diesem Beispiel ein bestimmtes Ereignis bei Workflows ausgelöst werden, sind folgende Informationen zu beachten:

  1. Beschreibung – Frei definierbar.
  2. Quelltabelle – Jene Tabelle, welche überwacht werden soll.
  3. anlegen, bearbeiten, gelöscht – Bei welchen Aktionen soll das Ereignis ausgelöst werden?
  4. Bedingung – Hier wird die Bedingung gesetzt, bei welchem Workflowtypen das Ereignis ausgelöst wird.
  5. auszuführender SQL – Mit einem SQL Befehl wird bestimmt, welche Einträge geschrieben werden sollen, z.B. der zuständige Bearbeiter.
  6. Email – Email Adresse des Bearbeiters oder einer anderen Person.
  7. Betreffzeile
  8. Vorlage – Hier können mittels Platzhalter bestimmte Einträge des Workflows in die E-Mail übernommen werden.

Hinweis: Denken Sie daran, dass SQL Befehle sofort ausgeführt werden und nicht rückgängig gemacht werden können. Gerne hilft Ihnen unserer Support bei der Erstellung.

quisa® Kundensupport
Telefonsupport: 07531-58416401
Email-Support: helpdesk@quisa.de
Supportchat: www.helpdesk.quisa.de
Supportportal: www.quisa-secure.eu/support
Erreichbarkeit

Mo – Do von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr
und von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Fr von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Meldung: technische Störung von quisa-secure.eu
Unsere Techniker arbeiten an den Problem und werden
dies sol schnell wie möglich beheben.

Vielen Dank für Verständnis.